Folienschnitte

Folienschnitte (auch Folienplots genannt) sind in sehr vielen Bereichen einsetzbar, so z.B. als Etiketten

oder Produktaufkleber, für die Fahrzeugbeschriftung

und Schaufensterbeschriftung, oder auch als Wanddekor.

Mit dem Digitaldrucker wird das gewünschte Motiv,

das zuvor am Computer bearbeitet und gesetzt wurde,

direkt auf Folie gedruckt. Daran anschließend folgt entweder

ein Zuschnitt von Hand oder das Konturschneiden mithilfe

eines Schneideplotters. Damit wird gewährleistet,

dass das Endergebnis so präzise wie möglich gefertigt wird.

Eine weitere Möglichkeit bei Folienschnitten ist die sogenannte freistehende Variante. Das bedeutet, dass das Motiv nicht wie beim Digitaldruck als eine unveränderbare Einheit auf Folie gedruckt wird, sondern das Motiv, beispielsweise in Form

eines Schriftzuges, kann alleine und ohne Hintergrund

auf ein Material aufgeklebt werden.

Das hat den Vorteil, dass beim Beispiel Schriftzug

die einzelnen Klebebuchstaben unabhängig voneinander positioniert werden können.

Bei diesem Verfahren kommen Plotmaschinen zum Einsatz,

die dafür sorgen, dass sogar kleinste Elemente einwandfrei ausgeschnitten werden können.

1/6

© 2019 by HAUBENSACK Werbetechnik